1 von 15

Kindertagesstätte Im Kamp Köln-Widdersdorf

Neubau für fünf Gruppen mit integrativem Konzept
Bauherr: Gebäudewirtschaft der Stadt Köln
Bauwerkskosten: 2,5 Mio. Euro
Lph 2 - 9
Fertigstellung 2012

Kitapreis NRW 2014

Das Gebäude auf polygonalem Grundriss gliedert sich in drei Bereiche:
einem nach Norden orientierten eingeschossigem Gebäudeteil mit Funktions- und Nebenräumen und einem nach Süden ausgerichteten zweigeschossigem Baukörper mit Gruppenräumen und integrierten überdachten Fluchttreppen. Deren Fassaden bestimmen farbig abgesetzte „Spielerker“, höhlenartige Rückzugsbereiche nur für Kinder.
Beide Teile verbindet eine hohe durchgehend erlebbare helle Halle, die räumliche Großzügigkeit und vor allem ausreichend Platz zum Spielen auch bei schlechtem Wetter bietet.

Der massive Baukörper erhält durch gefaltete Dachflächen und geneigte Wandkonturen fröhlich-dynamische Proportionen.

zurück